Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen

Beim Herunterladen oder Verwenden der App gelten diese Bedingungen automatisch für Sie. Lesen Sie sie daher sorgfältig durch, bevor Sie die App verwenden. Es ist Ihnen nicht gestattet, die App, Teile der App oder unsere Marken in irgendeiner Weise zu kopieren oder zu ändern. Sie dürfen nicht versuchen, den Quellcode der App zu extrahieren, und Sie sollten auch nicht versuchen, die App in andere Sprachen zu übersetzen oder abgeleitete Versionen zu erstellen. Die App selbst und alle damit verbundenen Marken-, Urheber-, Datenbank- und sonstigen Schutzrechte verbleiben bei der Sunny-Hill Tech GmbH.

Die Sunny-Hill Tech GmbH setzt sich dafür ein, dass die App so nützlich und effizient wie möglich ist. Aus diesem Grund behalten wir uns das Recht vor, Änderungen an der App vorzunehmen oder deren Dienste zu jeder Zeit und aus jedem Grund in Rechnung zu stellen. Wir werden Ihnen niemals eine Gebühr für die App oder deren Dienste berechnen, ohne Ihnen genau zu erklären, wofür Sie bezahlen.

Die Insu+App speichert und verarbeitet personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, um unseren Service bereitzustellen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihr Telefon und den Zugriff auf die App sicher zu halten. Wir empfehlen daher, dass Sie Ihr Telefon nicht jailbreaken oder rooten. Hierbei werden Softwareeinschränkungen und -einschränkungen beseitigt, die vom offiziellen Betriebssystem Ihres Geräts auferlegt werden. Dies könnte Ihr Telefon für Malware / Viren / Schadprogramme anfällig machen, die Sicherheitsfunktionen Ihres Telefons beeinträchtigen und dazu führen, dass die Insu+App nicht richtig oder überhaupt nicht funktioniert.

Sie sollten sich bewusst sein, dass es bestimmte Dinge gibt, für die die Sunny-Hill Tech GmbH keine Verantwortung übernimmt. Für bestimmte Funktionen der App muss die App über eine aktive Internetverbindung verfügen. Die Verbindung kann Wi-Fi sein oder von Ihrem Mobilfunkanbieter bereitgestellt werden. Die Sunny-Hill Tech GmbH kann jedoch keine Verantwortung dafür übernehmen, dass die App nicht mit vollem Funktionsumfang funktioniert, wenn Sie keinen Zugang zu Wi-Fi haben und keine von diesen haben Ihre Datenmenge bleibt übrig.

Wenn Sie die App außerhalb eines Gebiets mit WLAN verwenden, sollten Sie beachten, dass die Bedingungen der Vereinbarung mit Ihrem Mobilfunkanbieter weiterhin gelten. Infolgedessen werden Ihnen möglicherweise von Ihrem Mobilfunkanbieter die Datenkosten für die Dauer der Verbindung beim Zugriff auf die App oder andere Gebühren von Drittanbietern in Rechnung gestellt. Durch die Nutzung der App übernehmen Sie die Verantwortung für solche Gebühren, einschließlich Roaming-Datengebühren, wenn Sie die App außerhalb Ihres Heimatgebiets (d. H. Region oder Land) nutzen, ohne das Roaming zu deaktivieren. Wenn Sie nicht der Rechnungszahler für das Gerät sind, auf dem Sie die App verwenden, gehen wir davon aus, dass Sie vom Rechnungszahler die Erlaubnis zur Nutzung der App erhalten haben.

In diesem Sinne kann die Sunny-Hill Tech GmbH nicht immer die Verantwortung für die Art und Weise übernehmen, wie Sie die App nutzen. Sie müssen also sicherstellen, dass Ihr Gerät geladen bleibt – wenn der Akku leer ist und Sie es nicht einschalten können, um den Dienst in Anspruch zu nehmen GmbH kann keine Verantwortung übernehmen.

In Bezug auf die Verantwortung der Sunny-Hill Tech GmbH für Ihre Nutzung der App ist es wichtig zu beachten, dass wir uns, obwohl wir uns bemühen, sicherzustellen, dass die App jederzeit aktualisiert und korrekt ist, auf Dritte verlassen Stellen Sie uns Informationen zur Verfügung, damit wir sie Ihnen zur Verfügung stellen können. Die Sunny-Hill Tech GmbH übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Verluste, die dadurch entstehen, dass Sie sich vollständig auf diese Funktionalität der App verlassen.

Wenn eine Gesamtweiterempfehlungssumme von Fr. 2300.00 erreicht wurde, werden gemäss schweizerischem Recht die Sozialversicherungen abgerechnet. Dh. wenn weniger als Fr. 2300.00 pro Jahr erreicht wurde, werden diese nicht abgerechnet.
Sollte ein Betrag in Höhe von Fr. 2301.00 oder mehr erreicht werden, werden Sozialversicherungen abgerechnet und die Kunden erhaltenen einen Lohnausweis im Januar des darauffolgenden Jahres und müssen den gesamten Betrag wie im Nebenerwerb versteuern.

AHV – Arbeitgebende und -nehmende – Nebenerwerb

Grundsätzlich sind von jeder Lohnzahlung AHV/IV/EO und ALV-Beiträge abzuziehen. Die Beiträge müssen jedoch nicht erhoben werden, wenn
· der Lohn 2300 Franken pro Jahr nicht übersteigt,
· die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer die Beitragsentrichtung nicht verlangt, und
· es sich nicht um eine Tätigkeit in einem Privathaushalt handelt.

Auf dem massgebenden Lohn der im privaten Haushalt des oder der Arbeitgebenden beschäftigten Personen müssen die Beiträge grundsätzlich – ungeachtet der Einkommenshöhe – entrichtet werden. Dies gilt jedoch nicht für den Lohn, den Personen bis zum 31. Dezember des Jahres erzielen, in welchem sie das 25. Altersjahr vollenden, und der je Arbeitgeber den Betrag von 750 Franken im Kalenderjahr nicht übersteigt. Die Versicherten können die Beitragsentrichtung jedoch verlangen.

Der Lohn darf pro Arbeitgeberin oder Arbeitgeber jährlich 2300 Franken nicht übersteigen; ansonsten sind die AHV/IV/EO- und ALV-Beiträge vom gesamten Lohn abzuziehen. Sämtliche Entgelte, welche die Arbeitgeberin oder der Arbeitgeber der Arbeitnehmerin oder dem Arbeitnehmer für eine Tätigkeit ausrichtet, sind zusammenzuzählen.

Irgendwann möchten wir möglicherweise die App aktualisieren. Die App ist derzeit auf Android und iOS verfügbar. Die Anforderungen für beide Systeme (und für alle zusätzlichen Systeme, auf die wir die Verfügbarkeit der App ausweiten möchten) können sich ändern. Sie müssen die Updates herunterladen, wenn Sie sie weiterhin verwenden möchten die App. Die Sunny-Hill Tech GmbH verspricht nicht, die App immer so zu aktualisieren, dass sie für Sie relevant ist und / oder mit der iOS / Android-Version funktioniert, die Sie auf Ihrem Gerät installiert haben. Sie versprechen jedoch, Aktualisierungen der Anwendung immer zu akzeptieren, wenn sie Ihnen angeboten werden. Möglicherweise möchten wir auch die Bereitstellung der App einstellen und können die Verwendung der App jederzeit einstellen, ohne dass Sie darüber informiert werden, dass Sie gekündigt wurden. Sofern wir Ihnen bei einer Kündigung nichts anderes mitteilen, (a) erlöschen die Ihnen in diesen Bedingungen gewährten Rechte und Lizenzen; (b) Sie müssen die App beenden und (falls erforderlich) von Ihrem Gerät löschen.

Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wir können unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit aktualisieren. Aus diesem Grund wird empfohlen, diese Seite regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Wir werden Sie über Änderungen informieren, indem wir die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf dieser Seite veröffentlichen. Diese Änderungen werden sofort wirksam, nachdem sie auf dieser Seite veröffentlicht wurden.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.